Bulgur ist vorgekochter Weizen und wird nach dem Trocknen grob geschrottet. Er ist reich an Vitamin- und Mineralstoffen, eiweiss- und ballaststoffreich. 

 

Ein leckeres, einfaches und schnelles REZEPT aus meinem ayurvedischen Ernährungsplan fürs KAPHA-DOSHA.

ZUTATEN für 1 Person:

1 grosse Tomate, etwa 50 ml Gemüsebrühe, 40 g Bulgur, 1 grosse Karotte, 1 gelbe Paprika, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Öl, 1 EL Zitronensaft, 2 EL Schnittlauchröllchen, Gewürze: 1/4 TL Koriandersamen gemahlen, Kala Namak (Steinsalz), 1/4 TL Trikatu. HINWEIS: Trikatu-Churna ist eine scharfe Gewürzmischung aus Ingwerwurzel, schwarzer Pfeffer und langer Pfeffer, auch Pippali genannt.

So geht’s – ZUBEREITUNG: 1. Tomate stückeln und mit der Brühe aufkochen. Vom Herd nehmen. Bulgur unterrühren, Deckel drauf und etwa 30 Min. quellen lassen. 2. Karotte in Scheiben, Paprika/Knoblauch in kleine Würfel schneiden. 3. Öl in einer Pfanne erhitzen. Koriandersamen darin kurz anrösten. Gemüse dazugeben, mit Kala Namak und Trikatu würzen. Etwa 4 EL Wasser dazugeben und bei niedriger Temperatur 8 Min. weich dünsten. 4. Abkühlen lassen und mit Bulgur/Zitronensaft/Schnittlauch vermischen.

NÄHRWERT: 335 kcal | 13 g F | 56 g KH | 10 g EW | 10 g Ballaststoffe

Viel Spass beim Ausprobieren!