Bohnen-Zucchini-Gemüse

Typisches leicht scharfes Kapha-Gericht

Keyword Ayurveda, Gemüse, Kapha, Rezept, vegan
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 1 Person
Kalorien 400 kcal
Autor Regina Massinger - Ayurvedapractitioner

Zutaten

  • 2 EL Olivenöl Nativ
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Prise Fenchel
  • 1 Prise Koriander
  • 1 Prise Cumin
  • 1 Prise Kurkuma
  • 1/4 TL Salz
  • 3 getrocknete in Öl eingelegte Tomaten
  • 1 kleine Bio-Zucchini
  • 1 Stück Chicoree
  • 250 g Bio-Stangen-Bohnen

Anleitungen

  1. Backofen auf 220 Grad vorheizen.

  2. Backblech mit Backpapier belegen.

  3. Getrocknete Tomaten kleinschneiden.

  4. Stangenbohnen waschen und in mundgerechte Stücke zerteilen.

  5. Zucchini waschen, der längs halbieren und in kleine Scheiben schneiden.

  6. Olivenöl, gepresste Knoblauchzehen, Gewürze und kleingeschnittene Tomaten in einer Schüssel miteinander verrühren.

  7. Kleingeschnittenes Gemüse gut untermengen.

  8. Zutaten aufs Backblech geben und für 15 min bei 200 Grad Ober/Unterhitze grillen.

  9. Mindful Eating und mit allen Sinnen geniessen!

Rezept-Anmerkungen

Nach ayurvedischem Verständnis ist dieses Bohnen-Zucchini-Gemüse ideal für den Kapha-Typ. Das Rezept besteht überwiegend aus kapha-ausgleichenden Nahrungsmitteln mit den Geschmacksrichtungen herb, bitter und scharf. Es ist fettarm, leicht verdaulich, nährstoffreich und mit seinen knapp 400 kcal auch für eine kalorienreduzierte Ernährung geeignet.