Bullet Journal, häufig auch abgekürzt BuJo genannt – ist ein kleines Buch mit grosser Wirkung. Für mich zumindest. Obwohl es unzählige Organisationsapps gibt, habe ich mich auch dieses Jahr wieder für ein leeres Notizbuch entschieden, das ich nach meinen Vorstellungen selbst gestalte. Was ich da so alles reinschreibe und wie es mir hilft meinen Alltag zu organisieren, darum soll es in diesem Artikel gehen.

 

Wieviel Planung braucht mein Alltag?

Pläne zu machen, organisieren und strukturieren ist etwas, das mir im Blut liegt und viel Freude bereitet. Es gibt mir Halt, eine gewisse Sicherheit und vor allem einen sinnvollen Bezugsrahmen für meine vielfältigen Aufgaben, persönlichen Aktivitäten und beruflichen Vorhaben. Idealerweise! verschafft mir eine gute Planung einen strukturierten Überblick, um entspannt meine Prioritäten zu setzen. Stressfrei!

 

Wie ich mein Bullet Journal strukturiere.

Ganz wichtig! Meine Motivation. Die erste Seite enthält deshalb bei mir die wichtigsten Gründe, wofür ich es nutze. Das ist für mich ein guter Wegweiser, mein innerer Kompass und Navi. 

Attraktoren:

  1. Vereinfachung meines Alltags
  2. Klarheit & Balance in den verschieden Lebensbereichen
  3. Healthy-Habit-Tracker für ein individuelles effizientes Übungsprogramm (ILP)
  4. Ausbalancierter Tages- und Lebensrhythmus

 

Ich nutze, wie vergangenes Jahr,  mein Leuchtturm 1917 Notizbuch. Dort sind noch etliche Seiten frei. Ausschlaggebend für die strukturelle Gestaltung ist wie immer meine Integrale Lebenspraxis. Ich mag es schlicht, simple und minimalistisch. Deshalb habe ich mein BuJo 2020 einfach gehalten. Nach einiger Vorarbeit und Vorüberlegungen stehen die wichtigsten Themen und auch die Listen fest:

  • Future Log | Jahresüberblick mit meinen geplanten Projekten
  • Monthly Log | Monatsübersicht, Projekte, Termine, Ziele
  • Weekly Log | Wochenübersicht, Termine, To-Dos
  • Healty-Habit-Tracker | gesundheitsfördernde Gewohnheiten
  • Reichtums-Challenge 
  • Liste mit Ekadashi-Fastentagen
  • Liste mit Autophagie-Fastentagen
  • Listen für die einzelnen Praxismodule wie Körper, Arbeit, Geist, etc…
  • Studenten-Plan
  • Lebens-Leitbild-Collage 2020
  • Highlights 2020

 

Resümee: Für mich ist Bullet-Journaling die perfekte Methode und ein hervorragendes, sinnvolles Planunstool, um meinen Alltag auf entspannte Weise zu organisieren. Welcome 2020!

 

Für Integral interessierte Frauen biete ich auch dieses Jahr wieder  WOCHENEND-SEMINARE  zur Gestaltung einer Integralen Lebensführung an.

Seminarleitung | Regina Massinger
Mentor, Coach & Trainer