„Wenn nun zehn Prozent der Menschen die integrale Entwicklungshöhe erreichen, steht uns wohl der bedeutendste Umschlagpunkt in der Geschichte der Menschheit bevor, einfach weil die Gesellschaft insgesamt zum allerersten Mal dem Einfluss einer wahrhaft „inklusiven“, toleranten, alles Andersartige bejahenden Entwicklungsstufe ausgesetzt sein wird […]“ Ken Wilber: Integrale Meditation, O.W.Barth,2017, S.271

Gestern habe ich eine Facebook-Gruppe gegründet mit dem Namen: INTEGRAL LIFE MOVEMENT. In diesem Artikel fasse ich kurz meine Beweggründe zusammen.

 

INTEGRAL LIFE MOVEMENT – warum diese Gruppe?

Integral denken, handeln und leben. 2011 war mein Erstkontakt mit der integralen Theorie und Praxis in Form des Buches „Integrale Lebenspraxis“. Ich verschlang das Buch in Kürze. Dabei stellte ich mir kurzerhand Übungen für die vier Kernmodule Körper, GEIST, Verstand, Schatten und die ergänzenden Module Beziehungen, Gemeinschaft, Arbeit/Finanzen zusammen. Meine eigene persönliche integrale Lebenspraxis war geboren. Im Laufe der Jahre bis heute besuchte ich ausserdem zahlreiche integrale Seminare, Workshops, Retreats und absolvierte Ausbildungen, die mein integrales Verständnis erhöhten und mir eine praktische integral orientierte Anwendung im beruflichem Kontext ermöglichten.

Auf meinem eigenen inzwischen 7-jährigen Übungsweg begegnete ich zahlreichen integralen Gruppierungen, die mir einerseits zu verkopft erschienen und anderseits den praktischen Aspekt der Integralen Theorie nicht anwendeten bzw. lebten. Meine Sehnsucht mich mit anderen integral Interessierten bzw. Praktizierenden auszutauschen wuchs.

 

Bauen Sie selbst eine Community auf, selbst wenn sie erst einmal nur oder hauptsächlich über das Internet agiert – wichtig ist, dass Sie andere von gleicher oder ähnlicher Entwicklungshöhe finden, deren Landkarten dieser Höhe entsprechen. Es gibt sie durchaus, diese Menschen; Sie werden von ihrem Ideenreichtum angenehm überrascht sein. […] ~/ Ken Wilber: Integrale Meditation, O.W.Barth, 2017, S.272

 

Diese Worte und ein Videobeitrag von Seth Godin mit dem Titel „create your own tribe and inspire those around you“ haben mich ermutigt und entscheidend dazu beigetragen JETZT das Experiment zu wagen und mich für die INTEGRALE BEWEGUNG zu engagieren.

 

INTEGRAL LIFE MOVEMENT – Vision, Mission und Philosophie

INTEGRAL LIFE MOVEMENT ist eine Bewegung, die sich mit dem integralen Ansatz wie ihn Ken Wilber, amerikanischer Philosoph und interdisziplinärer Denker beschreibt, beschäftigt.

Das Ziel dieser Community ist die Bekanntmachung der integralen Theorie  und Förderung einer integralen Haltung bzw. Lebensgestaltung im Sinne und auf Grundlage der integralen Philosophie (AQAL) KEN WILBERS. Vernetzung und Gründung von Dialog-, Praxisgruppen sowie Lesekreise zu wesentlichen Büchern.

In dieser FB – Gruppe findest du Informationen und Beiträge zur integralen Theorie und Praxis in deutscher Sprache. Sowie Erfahrungsübungen und Anwendungsbeispiele des integralen Ansatzes in den 4 Kernmodulen und Zusatzmodulen in verschiedenen Lebensfeldern bzw. Lebensbereichen.

Der erste Schritt ist getan. Herzlich willkommen sind alle Menschen, die sich für ein integrales Bewusstsein im Sinne und auf Grundlage der Integralen Philosophie nach Ken Wilber und dessen praktische Anwendung interessieren.

 

Regina Massinger – integral LIFE practitioner