KITCHARI - VARIATION

ideal für Vatas

Keyword Ayurveda, Kitchari, Vata
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Einweichzeit 8 Stunden
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 1 Person
Kalorien 480 kcal
Autor Regina Massinger | Ayurveda - Practitioner

Zutaten

  • 4 EL grüne Mungbohnen
  • 4 EL Vollkorn-Basmatireis
  • 3 Karotten
  • 1/2 Fenchel
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 3 EL Ghee oder Sesamöl (vegan)
  • 1 TL geriebener Ingwer
  • 1 gute Prise schwarzer Pfeffer
  • 1 gute Prise Kreuzkümmel
  • 1 gute Prise Kardamom
  • 1 Prise Asafoetida
  • 1 EL frischen Zitronensaft
  • etwas Salz

Anleitungen

1. Mungbohnen und Reis über Nacht in einer Schale mit Wasser einweichen.

2. Reis und Mungbohnen gut abwaschen.

3. Bohnen und Reis mit 3-facher Menge Wasser zum Kochen bringen. 3 min offen kochen lassen, Hitze reduzieren und etwa 20 min zugedeckt auf niedriger Stufe köcheln lassen.

4. Währenddessen das Gemüse (Karotten, Zwiebel, Fenchel, Knoblauch) kleinschneiden. Den Ingwer fein reiben.

5. Ghee in eine grosse Pfanne geben und auf mittlerer Stufe erhitzen. Gewürze zugeben und kurz anrösten.

6. Das Gemüse hinzugeben und ca. 5 min auf mittlerer Stufe dünsten, dann vom Herd nehmen.

7. Nach 25 min das Gemüse zur Mungbohnen/Reismenge geben und weitere 5 min dünsten lassen.

8. Mit Salz und Zitronensaft abschmecken.

9. Mindful Eating und mit allen Sinnen geniessen!

Rezept-Anmerkungen

Kitchari, der Klassiker der ayurvedischen Küche und hervorragend zum ayurvedischen Fasten geeignet. Die "Mono-Diät" entlastet und entgiftet den ganzen Körper. Kitchari ist leicht verdaulich und aufgrund der proteinreichen Mungbohne sehr sättigend. 

Im allgemeinen gleicht Kitchari alle drei Doshas aus. Durch die Variation der einzelnen Gewürze und der Gemüse kann man es allerdings typgerecht an den Konstitutionstyp anpassen. Wie im obigen Rezept. Gewürze und Gemüse bestehen überwiegend aus vata-ausgleichenden Nahrungsmitteln.

Aus yogischer Sicht dient eine Kitcheri-Diät in erster Linie der Reinigung von Nieren, Darm und Verdauungsorganen und kann bis zu 40 Tagen gehen.

Durch die geschickte Kombination von Mungbohnen und Reis werden die Nahrungsmittel zu einer biologisch hochwertigen Mahlzeit, da sich die Aminosäurezusammensetzungen der jeweiligen Proteine ergänzen und es somit zu einer Aufwertung kommt.

So kannst du dich lange gesund davon ernähren!

TIPP: Ernährungsplan nach Ayurveda für den Konstitutionstyp VATA mit täglich etwa 1500 kcal zur GEWICHTSREDUZIERUNG und/oder DOSHA BALANCE. Typgerechte Ernährung, die für eine optimale Versorgung des Körpers garantiert - zu mehr Wohlbefinden, Energie und Lebensfreude!

So kannst du dich lange gesund davon ernähren!