Es ist immer wieder erstaunlich, zu beobachten, wie manche Informationen zu mir kommen. Mit mechanischer Präzision und ziemlich gelangweilt surfe ich auf dem I-Pad rum. Irgendwie lande ich bei Amazon. Und irgendwie in der Kategorie „Ayurveda“. Eigentlich kenne ich schon alle aktuellen ayurvedischen Bücher auf dem Markt, die mich interessieren bzw. inspirieren. Plötzlich bleiben meine Augen an einem Titel hängen: „Wie neugeboren durch modernes Ayurveda: Zum Abnehmen und Entgiften“.“Modern“ und „Entgiften“ – mein Interesse ist geweckt. Schnell switche ich auf „Blick ins Buch“. Nach nur wenigen Sätzen steht für mich fest: „Das muss ich haben.“ Und natürlich gleich die Kindle – Edition. Wer mich kennt weiss: Geduld und warten ist nicht so meine Stärke.

Über die Autorin

Dr. Kulreet Chaudhary ist Neurologin und Neurowissenschaftlerin und ausgebildet in der westlichen Schulmedizin. Aufgrund einer eigenen Erkrankung wendet sie sich, auf Empfehlung ihrer indischen Mutter, an einen ayurvedischen Arzt. Der Arztbesuch kennzeichnet einen Wendepunkt in ihrem Leben, leitet nicht nur ihre völlige Genesung ein, sondern verändert komplett ihre Sicht auf die Medizin. Heute verbindet sie fernöstliche Heilkunde mit westlicher Schulmedizin und praktiziert Integrativmedizin. Im ersten Teil und in der Einführung beschreibt die amerikanische Ärztin mit indischen Wurzeln ihren persönlichen von der schulmedizinisch geprägten Weg hin zu einer ganzheitlich orientierten Heilkunde.

Die persönliche Geschichte der Autorin weist Parallelen zu meiner eigenen Ernährungsgeschichte auf. 1997 diagnostizierte man bei mir eine Schilddrüsenüberfunktion. Da ich die vom Internisten verschriebenen Medikamente nicht nehmen wollte, wandte ich mich von der Schulmedizin ab und wendete mich alternativen Heilmethoden zu. Meine Ernährung stellte ich damals zunächst auf die 5-Elemente-Ernährung um. 

Wissenschaftliche Grundlagen

Im zweiten Teil stellt Dr. Kulreet Chaudhary einfach und verständlich den Zusammenhang zwischen Ernährung und Biochemie dar. Erläutert, warum der Darm so wichtig ist und stellt Verbindungen zu neurologischen Erkrankungen her. Darauf werde ich zu einem späteren Zeitpunkt zurückkommen und im weiteren Verlauf des Experimentes berichten.

Das Stoffwechsel-Powerprogramm und seine 4 Phasen

Die Autorin stellt einen therapeutischen Ansatz, ein Entgifungsprogramm vor, das sich in 4 Phasen unterteilt. Je nach Beschwerden, wird jede Phase unterschiedlich lange durchlaufen, um die eventuell auftretenden Entgiftungssymptome abzumildern. Man beginnt mit einfacher Trockenmassage am Morgen und dem Trinken eines Stoffwechseltees aus Kümmel-, Fenchel-, Koriandersamen. Jeden 2. Tag gibt es Ballaststoffe aus Flohsamenschalen und geschroteten Leinsamen. Abends Triphala, das den Körper sanft reinigt.

Ich entscheide mich bei Phase 1 und folgende für eine Dauer von 4 Wochen, da ich einen sehr ausgefüllten, fordernden Alltag mit bis zu  16 h Tag habe. Die Koffer sind gepackt und meine persönliche Ernährungsreise beginnt heute und endet in 16 Wochen.

Fazit:

Das Buch hat mich mit seinem Stoffwechsel-Powerprogramm, der Verbindung westlicher Schulmedizin mit fernöstlicher Heilkunde sofort inspiriert und zur Praxis motiviert. Ein super Programm, das sich auch in (m)einem ausgefüllten Alltag umsetzen lässt. Das ist genau meine Philosophie, die ich auch an meine Klienten und Seminarteilnehmer weitergeben möchte. Ich habe in diesem Buch viel Wissenswertes erfahren und obwohl ich selbst Ayurveda-Practitioner bin, erfuhr ich so einige „AHA-Effekte“. Mir liegt die ayurvedische Ernährungsweise sehr am Herzen und mein persönliches Anliegen ist es, eine Brücke in den Alltag zu bauen.

Ich bin gespannt auf die vielfältigen Erfahrungen, sowohl im körperlichen, als auch geistig mentalen Bereich, die ich während dieses 16-wöchigen Prozesses machen werde. Ich führe ein multiperspektivisches Tagebuch und werde weiterhin über meine persönlichen Erfahrungen berichten.

 

 

Wenn Du Dich für das Thema Ayurveda und seine Umsetzung im Alltag interessierst, lade ich Dich ganz herzlich zu meinem Ayurveda-Workshop für Einsteiger ein.